Alle Startups sehen

SuSoS AG

Intelligent beschichten

Der ETH-Spinoff SuSoS erweitert seinen Kundenkreis: Der Mann, der die Kunden bereist, heisst Christian Mathis.

«Dünnschichtpolymere sind Alleskönner», erklärt Christian Mathis. Sie sind vielseitig einsetzbar zum Beispiel als schmierende Schichten oder Haftvermittler, verhindern die Bildung von Biofilmen auf Oberflächen oder unterstützen die Bindung von Antikörpern, Proteinen oder Zellen auf Sensoren. Deshalb werden sie besonders in der Medizinaltechnik und im Life Science Bereich gerne eingesetzt. SuSoS fokussiert sich seit der Gründung als ETH-Spinoff 2004 auf die Beratung, Entwicklung und Beschichtung mit solchen dünnen Polymerfilmen. Vor gut einem Jahr erweiterte man die Ausrichtung der Firma: neben Dienstleistungen und individuellen Kundenlösungen, zählen nun auch eine Palette von Standardprodukten zum Sortiment. Dafür musste der Verkauf ausgebaut werden und jetzt kommt Christian Mathis ins Spiel. Der Ingenieur mit Zweitstudium Wirtschaft hatte eben sein Doktorat an der ETH abgeschlossen und suchte eine neue Herausforderung. Seit er bei SuSoS das Business Development verantwortet, ist er viel unterwegs; vor allem in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Sein Job: Er muss den potentiellen Kunden in 50 Wörtern klar machen, dass sie mit SuSoS’ Dünnschichtpolymeren neue Märkte erschliessen könnten. «Es ist hart», sagt der 30-Jährige Vorarlberger, «aber es macht extrem viel Spass.»

 

Kurs
Christian Mathis hat am Business Growth Kurs in 2016 teilgenommen.