Alle Startups sehen

Rino Electronics AG

Heizen mit Eis

Neue Verwendung für alte „Güllenlöcher“: Der Elektroingenieur Remo Ritzmann hat eine Steuerung entwickelt, die aus Bauernhöfen Kraftwerke macht.

 

Luftwärmepumpen gewinnen ihre Heizenergie aus der Umgebungsluft. Im Winter kann deren Temperatur weit unter dem Gefrierpunkt liegen, was die Effizienz der Pumpen beeinträchtigt. Deshalb kommen vermehrt sogenannte Eisspeicher zum Einsatz: Dort liegt das Temperaturniveau nie unter null Grad; wird Energie entnommen, schreitet bloss die Vereisung voran. «Meine Idee», so Remo Ritzmann, «besteht darin, ausrangierte Güllenlöcher in Eisspeicher umzufunktionieren.» Seine Berechnungen zei­gen: Mit einer intelligenten Steuerung lässt sich aus einem Eisspeicher dieser Grösse, einer Hybridsolaranlage und diversen Wärmerückgewinnungsverfahren ein Kraftwerk bauen, das auf zehn Jahre hinaus günstiger Wärme produziert als eine Ölheizung. Ritzmanns Pilotobjekt ist das elterliche Bauernhaus im schaffhausischen Guntmadingen.

 

Kurs
Remo Ritzmann hat am Business Growth Kurs in 2014 teilgenommen.