Alle Startups sehen

EDUWO

Studier‘ schau wo

Noten für Professoren: Raphael Tobler baut mit ehemaligen Studienkollegen eine Bewertungsplattform für Schweizer Hochschulen auf.

Referenzmarketing schafft Transparenz: bei Hotels, Restaurants, Fluggesellschaften, Museen oder eben auch Hochschulen. «In Deutschland sind Webseiten wie studicheck.de äusserst beliebt», sagt Raphael Tobler. Deshalb entwickelte er zusammen mit drei ehemaligen Kommilitonen eduwo.ch. Im letzten November ging die Plattform online; und im März zählte sie bereits 6000 Besucher, die sich anhand von knapp 1500 standardisierten Bewertungen ein Bild über Dutzende von Studiengängen bildeten. Für die Studis ist Eduwo kostenlos. «Unsere Kunden», erklärt der 30–jährige Betriebswirt Tobler, «sind die Hochschulen». Ihnen verkauft eduwo.ch einen Premiumzugang, der es unter anderem erlaubt, auf der Plattform Marketing zu betreiben und gewisse Nutzerdaten statistisch auszuwerten.
Die Fachhochschule St. Gallen hat bereits angebissen. «Wir wollen die unbestrittene  Nummer eins werden in der Schweiz», erklärt Tobler. Die französische und die englische Version sind in Vorbereitung.

 

Kurs
Raphael Tobler participated in the Business Creation course in 2016.