Alle News & Events

Cleantech Startup LEDCity findet Marktlücke in Grossstädten

Lights on: Hier kommt LEDCity!

LEDCity produziert Beleuchtungsröhren, die im Gegensatz zu herkömmlichen Röhren mit einer intelligenten Steuerung ausgestattet sind und damit nur dann leuchten, wenn das Licht auch tatsächlich gebraucht wird. Damit möchten sie den Energieverbrauch im öffentlichen Beleuchtungssektor um durchschnittlich 12% reduzieren und damit zu einer nachhaltigen und effizienten Entwicklung beitragen. Pilotprojekte mit dem Partner ewz haben gezeigt, dass die automatisierten Beleuchtungsröhren von LEDCity im Einsatz von Fussgängertunnels 89% an Elektrizität einsparen können. Und einen schönen Nebeneffekt haben die intelligenten Beleuchtungsröhren auch noch: Farbige automatisierte Leuchtröhren von LEDCity können düstere Plätze in schöne Aufenthaltsorte verwandeln und öffentliche Plätze, Gebäude und ganze Städte auch bei Nacht in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Erst im Februar hat LEDCity die zweite Finanzspritze vom Bundesamt für Energie erhalten und freut sich über finanzielle Förderung von bisher knapp einer Viertelmillion CHF. Eine gute Voraussetzung, um LEDCity zum Erfolg zu bringen. Im Kurzinterview erfahrt ihr, wie die Gründer auf ihre Idee gekommen sind, wie es in Zukunft für sie weitergehen soll und warum jemand in ihr Startup investieren sollte.

Was ist euer Hintergrund? Wie seid ihr auf die Idee gekommen?

Der ökologische Fussabdruck der Bevölkerung ist um Faktoren zu gross. Was gibt es schöneres für ein Unternehmen als die Umwelt zu schonen und damit Geld zu sparen – ohne Verzicht auf Komfort? Als Energie- und Umwelttechnikstudenten lag es uns am Herzen, anderen Unternehmen eine einfache und wirtschaftliche Lösung anzubieten.

Was wollt ihr mit eurem Vorhaben bewirken? Was motiviert euch?

Wir möchten etwas Positives bewirken ohne den wirtschaftlichen Gedanken zu verlieren.

Arbeitet ihr Voll- oder Teilzeit an eurer Idee? Wie geht ihr mit der Arbeitsbelastung um?

Wir sind Tag und Nacht mit den Gedanken dabei und werden nun nach dem beendeten Studium Vollzeit im Technopark Winterthur an der Idee arbeiten. Der RUNWAY bietet uns optimale Bedingungen dafür.

Wo möchtet ihr in 3 Jahren stehen?

Wir werden international innovative und einfache aber hoch technologisierte Lösungen anbieten.

Warum sollte jemand in euer Startup investieren?

LEDCity ist bis anhin der einzige Anbieter für steuerungsintegrierte Beleuchtungsröhren, welche die Bedürfnisse der Kunden nach einer Plug & Play Lösung abdecken. Das Energieeinsparpotential gegenüber herkömmlicher statischer Beleuchtung beträgt über 80%. Seit der Gründung sind wir in Kontakt mit potentiellen Grosskunden. Alle Verhandlungen verliefen positiv, sodass nun der Prototyp in die Serienproduktion gebracht und die erste Nachfrage befriedigt werden kann.

Patrick und Alexander bei der Weiterentwicklung ihrer Beleuchtungsröhren im RUNWAY Startup Incubator in Winterthur

Patrick und Alexander bei der Weiterentwicklung ihrer Beleuchtungsröhren im RUNWAY Startup Incubator in Winterthur

LED-Beleuchtungsröhre mit G13-Anschluss – komplett funktionsfähig und bereits im Einsatz  

LED-Beleuchtungsröhre mit G13-Anschluss – komplett funktionsfähig und bereits im Einsatz

Weitere Informationen und Neuigkeiten findet ihr auf www.ledcity.ch.

Das Team ist unter www.ledcity.ch/kontakt erreichbar.